Getreide

Innerhalb der letzten 5 Jahre stellen wir die Mehrwegbehälter MK-14-10 zum Transport per Eisenbahn oder mit den Kraftwagen, zum Umladen von Exportgetreiden in den Häfen Russlands für die ausländischen Großunternehmen Cargil und Bunge sowie für die russischen Produzenten und Getreidehändler zur Verfügung.

Zum Transport von Getreide, Schrot, Futterzusätzen werden die für die Lebensmittel zugelassenen Behälter angewendet. Jeder Behälter fasst 10 Tonnen Getreide.

Die Behälter sichern die Speicherung von Schiffsladungen im Hafen mit dem Umfang von 10.000-15.000 Tonnen. Auf der Stellfläche stellt man die Behälter MK-14-10 dreigeschossig ein. Das Getreide kann in den Behältern MK-14-10 im Freien bis zu einem Monat ohne Qualitäts- und Quantitätsverluste gelagert werden. Die Behälter ermöglichen es, eine hohe Lade- und Löschnorm zu gewährleisten: für Schiffe – 5000 T/pro Tag, in/aus Wagen – bis 2000 T/pro Tag, wodurch die Beladestandzeit sowie die überdurchschnittliche Auslastung der Wagen garantiert wird.