Tonerde

Seit 2001 befördert man in unseren Behältern Importtonerde auf der nachfolgenden Route: Nikolaew – Rostow-am-Don (Taganrog, Noworossijsk, Kalatsch-am-Don sowie andere Häfen des Föderationskreises Südrussland) – Aluminiumwerk in Sajanogorsk auf dem Seeweg und danach in Eisenbahn-Waggons.

Im Winter erfolgt die direkte Beförderung mit der Bahn.

Der monatliche Umfang an umgeladener Tonerde beträgt 35.000 Tonnen.

Ebenso wird die Tonerde von dem Hafen Wanino zu dem Aluminiumwerk in Hakassija und dem Aluminiumwerk in Bratsk in den Waggons der Eisenbahn transportiert.

Die Beladung der Tonerde in die Mehrwegbehälter MK-14-10 erfolgt im Herstellerwerk und im Umladehafen.