Unternehmensprofil

Flexible Behälter MK-14-10 - Im Jahr 1997 wurde der erste Prototyp einer neuen universellen Transportverpackung für den multimodalen Verkehr von Massengütern vorgestellt. Seit mehreren Jahren liefen Tests den Umgang mit einer großen Auswahl an Lebensmitteln, Gefahrgut und chemischen Produkten, mit unterschiedlichen Belastungen und bei allen Wetterbedingungen.

Im Jahr 2001 wurde das Unternehmen "Neue Transport-Technologien" gegründet. Die Haupttätigkeit ist die Herstellung und der Betrieb von multi-modalen flexiblen Containern MK-14-10 (mit einem Volumen von 13 m3 und einer Ladekapazität von 14 Tonnen) für den Transport, die Lagerung und die Handhabung von Schüttgütern.

Der Service und das Handling der Technologien in Russland und im Ausland wird ausschließlich durch qualifiziertes Fachunternehmen durchgeführt.

Die Technologie der flexiblen Container MK-14-10 wird bereits in vielen Ländern eingesetzt.

Im Jahr 2014 erfolgte die Nutzung der Technologie in Verbindung mit Partnern aus den USA, China, Guinea, Nigeria, Südafrika, Kasachstan und Turkmenistan und es ist geplant, sie in weiteren Ländern einzuführen. Weiterlesen